"SONNENENERGIE?
GEHT auf´s Haus!"
Persönliches Photovoltaik Angebot einholen

Persönliches Photovoltaik Angebot einholen

  • Art des Daches
  • Nutzfläche
  • Neigungswinkel
  • Ausrichtung
  • Stromverbrauch
  • Stromspeicher
  • Umsetzung
  • Persönliche Daten
Wo soll die Photovoltaikanlage installiert werden?
Angebot einholen Kontakt
Angebot einholen Kontakt

Die neuesten Entwicklungen bei Solarterrassen

Solarterrasse

Viele Eigenheimbesitzer und auch Mieterinnen und Mieter von Einfamilienhäusern verfügen auch über einen Garten und eine dazugehörige Terrasse. Meistens verbringen diese Leute dann auch eine Menge Zeit auf der vorhandenen Terrasse. Das hängt zum einen damit zusammen, dass man sich zu Hause wohlfühlt und man gerne auch Zeit im heimischen Außenbereich verbringt. Darüber hinaus sorgen aber auch gestiegene Kosten in verschiedenen Bereichen des Lebens dafür, dass viele Leute doch noch mehr Zeit zu Hause verbringen.

Wenn man allerdings nur über eine Terrasse ohne entsprechende Überdachung verfügt, dann kann man die Terrasse längst nicht an jedem gewünschten Tag nutzen. Schließlich ist es im Sommer an heißen Tagen bei einer fehlenden Überdachung nicht selten deutlich zu heiß auf der eigenen Terrasse. Auf der anderen Seite macht es auch nicht unbedingt Spaß Zeit etwa bei regnerischem Wetter auf einer unüberdachten Terrasse zu verbringen. Aus diesem Grund denken immer mehr Leute mit einer Terrasse über die Möglichkeit einer Terrassenüberdachung nach.

Aus heutiger Sicht macht es bei einer solchen geplanten Investition besonders viel Sinn gleich über eine Überdachung der Terrasse mit einem Solardach nachzudenken. Im weiteren Verlauf dieses Artikels wollen wir aus diesem Grund vor allem auch auf die Vorteile einer Solarterrasse eingehen und uns auch ein wenig mit den neuesten Entwicklungen rund um spezielle Solardächer für eine Terrasse beschäftigen. Schließlich will man bei einer solchen Anschaffung möglichst viele Vorteile für sich nutzen und langfristig betrachtet die Stromkosten senken. 

Grundsätzlich gibt es mittlerweile eine Vielzahl von ganz vielen unterschiedlichen Möglichkeiten für eine Terrassenüberdachung. Immer mehr Eigenheimbesitzerinnen und Eigenheimbesitzer finden vor allem Solarterrassen und die verschiedenen Varianten, die man kaufen kann, besonders interessant.

Aufgrund der gestiegenen Strompreise entscheiden sich mehr Leute für Solarterrassen

Aufgrund einer ganzen Reihe von Gründen sind in den letzten Jahren die Strompreise deutlich angestiegen. Das ist auf jeden Fall auch ein Grund, warum immer mehr Menschen über den Einsatz von Photovoltaik im eigenen zu Hause nachdenken. Neben einer Solaranlage auf dem Dach des Hauses kann auch eine Solarterrasse dabei helfen auf Dauer die Kosten für Strom abzusenken. Außerdem bietet auch eine Solar-Terrassenüberdachung die Möglichkeit langfristig günstigen und grünen Strom zu erzeugen. Aus diesen Gründen ist eine Solarterrasse für immer mehr Eigenheimbesitzer eine Überlegung wert.

Das gilt noch mehr, weil die neuesten Solarterrassen über immer hochwertige Solarmodule verfügen. Auf diese Weise kann man bei Sonnenschein mit dem Terrassendach verhältnismäßig viel Solarstrom produzieren und auf diese Weise etwas Gutes für die Umwelt und auch für den eigenen Geldbeutel tun.

Interessant sind die modernen Solarterrassen aber auch für Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer, die aufgrund einer unzureichenden Statik oder einer ungünstigen Ausrichtung des Hausdaches eher nicht auf eine Solaranlage auf dem Hausdach setzen können. Hier kann in vielen Fällen eine Solarterrasse eine interessante Alternative sein, um wenigstens einen Teil des benötigten Stroms mithilfe der Sonne zu produzieren. Darüber hinaus bietet ein Solardach für die Terrasse aber selbstverständlich auch die Möglichkeit, die eigene Terrasse von Sonne, Wind und schlechtem Wetter zu schützen. Dadurch kann man die Terrasse aufgrund der Überdachung bei jedem Wetter nutzen und mehr Zeit zu Hause an der frischen Luft verbringen.

Was sollte man über eine Solarterrasse wissen?

Die Installation einer entsprechenden Photovoltaikanlage auf einem Terrassendach ist eine hervorragende Möglichkeit, um auf Dauer kostengünstigen und grünen Solarstrom zu produzieren. Entscheidet man sich für einen Solarterrassen Bausatz, dann kann man den Aufbau des Terrassendaches in weiten Teilen auch in Eigenregie vornehmen.

Allerdings ist es auch bei einer Solarterrasse erforderlich, dass ein Elektromeister in das Projekt eingebunden wird. Das hängt damit zusammen, dass in Deutschland die Verbindung der Solarmodule mit einem Wechselrichter und auch die Verbindung mit dem Stromkreis des Hauses durch einen Fachmann vorgenommen werden muss. Entscheidet man sich bei der neuen Solarterrasse für einen hochwertigen Bausatz, dann kann man aber definitiv durch den eigentlichen Aufbau in Eigenregie eine Menge Geld einsparen. Ein Fachmann für Solarenergie übernimmt dann also nur noch den Anschluss der Photovoltaikanlage und kann sicher auch bei der bestmöglichen Installation und Ausrichtung der Solarmodule behilflich sein.

Wo liegen die generellen Vorteile einer Solarterrasse?

Entscheidet man sich beim Kauf eines neuen Terrassendaches bewusst für eine Überdachung mit Solaranlage, dann hält diese Lösung gleich mehrere Vorteile bereit. Zunächst einmal bietet natürlich auch ein Solardach den gleichen Schutz vor Wind und Wetter wie das bei einem klassischen Terrassendach der Fall ist.

Denn bei Wind und Regen bietet eine Solarterrasse genauso den gewünschten Schutz auf der Terrasse wie das an warmen Sommertagen mit einer hohen Sonneneinstrahlung der Fall ist. An solchen Sommertagen kann man zusätzlich mithilfe der Solarterrasse günstigen Strom produzieren und entweder selbst verbrauchen oder alternativ auch ins öffentliche Stromnetz einspeisen.

Welche zusätzlichen Vorteile bieten moderne Solarterrassen?

Rund um Solarterrassen gab es speziell auch in der jüngeren Vergangenheit eine ganze Reihe von Verbesserungen. Dadurch kann man beim Kauf einer modernen Solarüberdachung für eine Terrasse von besonders vielen Vorteilen profitieren.

Solarmodule sind durch die jüngsten Entwicklungen immer robuster geworden und trotzen dadurch auch ungünstigen Wetterbedingungen immer besser. Darüber hinaus verfügen moderne Solarterrassen über einen besonders langen Lebenszyklus und das kann die Nutzungszeit natürlich zusätzlich um einige Jahre verlängern.

Durch Forschung und Entwicklung sind moderne Solarmodule heutzutage auch in der Lage im Vergleich zu veralteten Photovoltaikanlagen deutlich effizienter Solarstrom zu produzieren. Das ist ein großer Vorteil, weil man im Vergleich auch auf kleinerer Fläche mehr Solarstrom produzieren kann. Darüber hinaus gibt es aber auch bei Stromspeichern für Solaranlagen sehr positive Entwicklungen. Das bedeutet, dass man heute auch deutlich einfacher Solarstrom zwischenspeichern kann, wenn man den erzeugten grünen Strom nicht zum Zeitpunkt der Erzeugung benötigt. Auf diese Weise muss man nicht so viel Solarstrom ins öffentliche Netz einspeisen und man kann stattdessen den selbst erzeugten Strom zu einem späteren Zeitpunkt verwenden.

Kann eine Solarterrasse auch Nachteile mit sich bringen?

Die Entscheidung für eine Solarterrasse ist eigentlich immer eine gute Entscheidung, die für die Zukunft eine ganze Reihe von Vorteilen bringt. Trotzdem ist es so, dass man auf ein Terrassendach in der Regel eher nur kleinere Photovoltaikanlagen installieren kann.

Dadurch kann man nicht ganz so viel Solarstrom produzieren, wie das etwa bei einer Photovoltaikanlage auf einem Hausdach meistens der Fall ist. Trotzdem bietet eine Solarterrasse auf jeden Fall einen Beitrag und ist hilfreich bei der Erzeugung von umweltfreundlichem Solarstrom. Ein generelles Problem bei einer Photovoltaikanlage ist, dass man nur Solarstrom erzeugen kann, wenn auch tatsächlich die Sonne scheint. Das ist leider auch in Schleswig-Holstein längst nicht immer der Fall und aus diesem Grund kann man auch nur an Tagen mit einer gewissen Sonneneinstrahlung selbst grünen Strom produzieren.

Fazit: Die Investition in eine moderne Solarterrasse lohnt sich

Besonders wenn man über eine Terrasse mit einer guten Ausrichtung bezogen auf die Position der Sonne verfügt, lohnt sich eine Solarterrasse auf jeden Fall. Wenn man aktuell generell über eine neue Terrassenüberdachung nachdenkt, dann sollte man unbedingt über ein Terrassendach mit einer Solaranlage nachdenken.

Aufgrund der gestiegenen Stromkosten macht eine Solarterrasse noch mehr Sinn und gerade die modernen Solarterrassen sind immer besser in der Lage auch auf relativ kleiner Fläche eine ganze Menge Solarstrom zu erzeugen. Aus all diesen Gründen lohnt es sich auf lange Sicht definitiv auf eine moderne Solarterrasse zu setzen. Schließlich ist eher nicht davon auszugehen, dass die Preise für Strom in den kommenden Jahren sinken werden. Mit einer Solarterrasse kann man langfristig zumindest einen Teil des benötigten Stroms selbst umweltfreundlich erzeugen und Geld sparen. 

Über photovoltaik.sh
photovoltaik.sh ist ein renommiertes Beratungs- und Vertriebsunternehmen, das sich auf den Markt der Photovoltaik in Schleswig-Holstein spezialisiert hat. Wir unterbreiten unseren Kunden bedarfsgerechte und maßgeschneiderte Angebote diverser regionaler Solarteure mit dem Ziel, diese an Vertrags-Solarteure zu vermitteln. Für Privatkunden ist dieser Service zu 100% unverbindlich und kostenlos. Mehr über uns.