Akkumulator

Mit steigender Kapazität und Effizienz von Batterien werden auch vermehrt direkt Akkumulatoren zusammen mit einer Photovoltaikanlage gekauft und verbaut. Steigende Strompreise sowie das größer werdende Bedürfnis der Gesellschaft autark zu leben, erhöht den Bedarf an hausinternen Akkumulatoren.

Was ist ein Akkumulator?

Ein Akkumulator, kurz Akku, ist eine wiederaufladbare Batterie, mit welcher über einen gewissen Zeitraum die eigens produzierte Energie gespeichert und somit zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden kann. Sobald die Solaranlage mehr Strom produziert als verbraucht wird, wird diese Batterie selbstständig geladen.
Somit kann, selbst wenn die eigene Photovoltaikanlage durch Dunkelheit, Schatten oder Wolkendecke keinen Strom produziert, eigene elektrische Energie freigesetzt und genutzt werden.

Arten und Bauweise

Auf dem Markt sind sehr viele verschiedene Produkte vertreten, jedoch haben sich Lithium-Ionen-Batterien aufgrund der großen Einsatzspannweite, ihrem hohen Wirkungsgrad sowie relativ günstigen Produktionskosten.

Diese Lithium-Ionen-Batterien haben sich durch eine hohe Energiedichte und hohen Lebensdauer, auch bei intensiver Dauernutzung, bewährt. Weiterhin bleibt die Kapazität der gespeicherten Energie nahezu über ihre komplette Lebensdauer erhalten. Durch ihren Einsatz in der Automobilindustrie wird die Technik ständig weiterentwickelt und verbessert.
Durch den verwendeten Rohstoff Lithium ist die Batterie relativ leicht entzündlich und somit mit besonderer Vorsicht zu verbauen und lagern. Die teure und umweltschädliche Entsorgung von Lithium-Ionen-Batterien muss ebenso als Nachteil verbucht werden.

Eine weitaus sichere und umweltunbedenkliche Variante ist die Salzwasserbatterie. Diese besteht nahezu vollständig aus nachhaltigen und unbrennbaren Flüssigkeiten, benötigt jedoch ein Vielfaches an Platz, da die Energiedichte und der Wirkungsgrad weit unter der einer Lithium-Ionen-Batterie liegt.

Auswahl und Dimensionierung

Nachdem der verfügbare Raum, die Gegebenheiten des Abstellplatzes sowie die gewünschte Technologie und Kostenfragen eruiert worden sind, kann mit der Dimensionierung begonnen werden.

Der Sinn und Zweck eines Akkumulators sind die Zeiten an dem durch die eigene Photovoltaikanlage kein Strom direkt genutzt werden kann, mithilfe eines Akkumulators diese zu überbrücken. Hierzu muss der zu überbrückende Energiebedarf bekannt sein.

Ähnliche Beiträge

Das SolarmodulDas Solarmodul

Das Herzstück einer jeden Photovoltaikanlage stellen die Solarmodule dar. Die Solarmodule wandeln die Energie der Sonne direkt in elektrische Energie um, welche dann weiterverarbeitet und benutzt werden kann.Je nach Herstellungsmethode