0431 97997010 info@photovoltaik.sh
Beratung. Planung. Projektierung. Aufbau.

Sonnenbatterie: Erklärung & Berechnung

Eine Sonnenbatterie, oft auch Solarbatterie genannt, ist ein System zur Speicherung von überschüssigem Strom aus Photovoltaikanlagen für späteren Verbrauch. Dies erhöht die Eigenversorgung mit Strom und macht Nutzer unabhängiger von externen Stromversorgern. Die Batterien, meist aus Lithium-Ionen, speichern tagsüber generierte Energie, die dann bei Bedarf, etwa nachts, genutzt werden kann. Der Einsatz einer Sonnenbatterie verringert nicht nur Stromkosten, sondern trägt auch zur CO2-Reduktion bei. Die initiale Investition kann hoch sein, jedoch existieren Förderungen zur Kostensenkung. Die Größe der Batterie hängt vom individuellen Strombedarf und dem Autarkieziel ab. Die Installation erfolgt üblicherweise durch Fachpersonal. Die Lebensdauer variiert je nach Batterietyp zwischen 10 und 20 Jahren, wobei die Kosten sich auf mehrere tausend Euro belaufen können. Eine Nachrüstung bestehender Anlagen ist meist möglich. Komplette Autarkie ist schwer erreichbar, doch eine Sonnenbatterie unterstützt die Unabhängigkeit von externen Energiequellen und ist eine umweltfreundliche Ergänzung zur Photovoltaikanlage.
Zum Inhalt springen

[formidable id=2]

In 1 Minute die Ersparnisse mit einer PV-Anlage berechnen (klicken)

    kWh
    Aktueller Strompreis: 0.00 €/kWh
    Ihre aktuellen Stromkosten pro Jahr ohne PV: 0.00 €
    Ihre neuen Stromkosten pro Jahr mit PV: 0.00 €
    Ihre Stromkosten nach 20 Jahren ohne PV: 0.00 €
    Ihre Stromkosten nach 20 Jahren mit PV: 0.00 €
    Hinweis: Dies ist eine Beispielrechnung die bis 5000 kWh optimiert ist.
    Jetzt unverbindliches Angebot erhalten


    Mit dem Absenden erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung einverstanden. Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter. Wir verwenden Ihre Daten nicht zu Werbezwecken in Form von Newslettern oder sonstigen Werbeformaten.

    REGIONAL. PERSÖNLICH. TYPISCH NORDDEUTSCH.

    Sie erhalten einen Anruf von uns innerhalb von 48 Stunden. Getreu unser Markenpersönlichkeit behandeln wir Ihr Anliegen von der ersten Minute an mit den altbewährten norddeutschen kaufmännischen Tugenden.
    Aus der Region, für die Region. Daher arbeiten wir nur mit regionalen Partnern und exklusiv für unsere Kunden in Schleswig-Holstein.

    Ihre Daten in guten Händen:
    - keine Weitergabe an Dritte
    - sichere Datenübertragung
    - Datenlöschung nach Art. 17 DSGVO

    Bester Solarbetrieb Schleswig-Holsteins

    Eine Sonnenbatterie speichert den überschüssigen Strom einer Photovoltaikanlage und gibt ihn dann ab, wenn die Sonne nicht scheint. Die Sonnenbatterie ist eine ideale Ergänzung zur Photovoltaikanlage, da sie die Eigenversorgung mit Strom erhöht und somit unabhängiger von Stromlieferanten macht.

    Was ist eine Sonnenbatterie?Eine Sonnenbatterie (auch Solarbatterie genannt) ist ein Energiespeicher, der mithilfe von Solarenergie aufgeladen wird und anschließend diese Energie für den Eigenbedarf nutzen kann.
    FunktionsweiseDie Sonnenbatterie besteht aus Lithium-Ionen-Akkus, die über Solarmodule aufgeladen werden. Die gespeicherte Energie wird über einen Wechselrichter in den Haushaltsstromkreis eingespeist.
    VorteileEine Sonnenbatterie ermöglicht eine Unabhängigkeit von Stromversorgern und senkt dadurch die Stromkosten. Zudem trägt sie zur Reduktion von CO2-Emissionen bei.
    NachteileDer Anschaffungspreis einer Sonnenbatterie ist vergleichsweise hoch und es kann schwierig sein, die für den eigenen Bedarf passende Größe auszuwählen.
    EinsatzmöglichkeitenEine Sonnenbatterie eignet sich vor allem für die Nutzung in Eigenheimen und Gewerbebetrieben, die eine hohe Energiedichte benötigen.
    HerstellerEs gibt verschiedene Hersteller von Sonnenbatterien wie beispielsweise Tesla (Powerwall), Sonnen, LG und Bosch.
    KostenDie Kosten einer Sonnenbatterie variieren je nach Größe und Hersteller, liegen aber oft im Bereich von mehreren tausend Euro. Es gibt jedoch auch Fördermöglichkeiten, die die Anschaffungskosten senken können.

    Was ist eine Sonnenbatterie?

    Eine Sonnenbatterie, auch als Solarbatterie oder Stromspeicher bezeichnet, ist ein Gerät zur Speicherung von Strom aus einer Photovoltaikanlage. Sie wird zwischen der Photovoltaikanlage und dem Stromnetz installiert und speichert den überschüssigen Strom, der tagsüber produziert, aber nicht verbraucht wird.

    Wie funktioniert eine Sonnenbatterie?

    Eine Sonnenbatterie besteht aus mehreren Batteriezellen, die elektrische Energie speichern können. Der Strom, der von der Photovoltaikanlage erzeugt wird, fließt zuerst in die Sonnenbatterie und wird dort gespeichert. Wenn der Strombedarf höher ist als die aktuelle Produktion der Photovoltaikanlage, wird der gespeicherte Strom aus der Sonnenbatterie abgerufen und ins Stromnetz eingespeist.

    Kapazität einer Solarbatterie in Ah berechnen

    Mit unserem Berechnungsprogramm können Sie die erforderliche Kapazität Ihrer Solarbatterie benutzerfreundlich bestimmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen, die Laufzeit eines Endgeräts (wie einer Glühbirne, eines LED-Spots oder eines Laptops) in Stunden zu berechnen, basierend auf der Kapazität der Solarbatterie in Amperestunden (Ah) und dem prozentualen Anteil der Restenergie.

    Kapazitätsberechnung für Solarbatterien

    Bitte beachten Sie, dass alle gemachten Angaben ohne Gewähr sind.

    Ergebnis in kWh im Jahr:


    Entdecken Sie auch unsere weiteren Rechner:

    Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Solarbatterie-Rechner

    • Restenergie in Prozent festlegen: Empfohlen wird eine Restenergie von 10%, um Tiefentladung zu vermeiden. Für eine Berechnung ohne Restenergie tragen Sie einfach “0” ein.
    • Spannung der Solarbatterie eingeben: Die Spannung muss der des Endverbrauchers entsprechen. Für eine 12V-Batterie tragen Sie “12” ein. Bei Reihenschaltung zweier 12V-Batterien für 24V, geben Sie “24” ein.
    • Kapazität der Solarbatterie in Ah angeben: Experimentieren Sie mit verschiedenen Werten, um die gewünschte Laufzeit zu erreichen. Beachten Sie, dass bei einer Parallelschaltung die Kapazitäten addiert werden können, bei einer Reihenschaltung jedoch nicht.
    • Leistung des Endverbrauchers in Watt eintragen: Zum Beispiel könnte eine Solar-Teichpumpe 75W benötigen, während eine 12V-Birne nur 25W verbraucht.
    • Berechnung starten: Klicken Sie auf den „Berechnen“-Button, um die Laufzeit in Stunden zu erhalten. Runden Sie das Ergebnis bei Bedarf auf oder ab.

    Praktisches Beispiel

    Nehmen wir an, Sie haben eine 60Ah AGM Solarbatterie mit 12V Spannung, und der Endverbraucher ist ein 75W-Gerät. Bei 10% Restenergie ergibt die Berechnung eine Laufzeit von etwa 8,64 Stunden. Abgerundet bedeutet dies eine Laufzeit von 8,5 Stunden.

    Experimentieren und Optimieren

    Ist die berechnete Laufzeit zu kurz, probieren Sie es mit einer höheren Kapazität. Geben Sie zum Beispiel 95Ah ein, und sehen Sie, wie sich die Laufzeit verlängert. So finden Sie schrittweise die optimale Kapazität für Ihre Bedürfnisse.

    Warum ist eine Sonnenbatterie sinnvoll?

    Eine Sonnenbatterie ist sinnvoll, weil sie die Eigenversorgung mit Strom erhöht und somit unabhängiger von Stromlieferanten macht. Sie ermöglicht es, den selbst erzeugten Strom auch dann zu nutzen, wenn die Sonne nicht scheint oder der Stromverbrauch höher ist als die aktuelle Produktion der Photovoltaikanlage. Außerdem kann die Sonnenbatterie dazu beitragen, die Netzauslastung zu reduzieren und die Stromversorgung insgesamt stabiler zu machen.

    Welche Arten von Sonnenbatterien gibt es?

    Es gibt verschiedene Arten von Sonnenbatterien, wie zum Beispiel Lithium-Ionen-Batterien, Blei-Säure-Batterien oder Redox-Flow-Batterien. Lithium-Ionen-Batterien sind aufgrund ihrer hohen Energiedichte und ihrer Langlebigkeit am weitesten verbreitet.

    Wie groß muss eine Sonnenbatterie sein?

    Die Größe einer Sonnenbatterie hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Strombedarf des Haushalts, der Größe der Photovoltaikanlage und dem gewünschten Autarkiegrad. Grundsätzlich gilt: Je größer die Sonnenbatterie, desto mehr Strom kann gespeichert und genutzt werden. Allerdings sollte die Größe der Sonnenbatterie auch an den tatsächlichen Bedarf angepasst werden, um unnötige Kosten zu vermeiden.

    Wie wird eine Sonnenbatterie installiert?

    Die Installation einer Sonnenbatterie erfolgt in der Regel durch einen Fachbetrieb, der sich auf Photovoltaikanlagen und Stromspeicher spezialisiert hat. Dabei wird die Sonnenbatterie zwischen der Photovoltaikanlage und dem Stromnetz installiert und an das vorhandene Stromsystem angeschlossen. Je nach Größe und Art der Sonnenbatterie kann die Installation zwischen einigen Stunden und einem Tag dauern.

    Wie lange hält eine Sonnenbatterie?

    Die Lebensdauer einer Sonnenbatterie hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Art der Batterie, der Qualität der Komponenten und der Nutzungsdauer. In der Regel haben Sonnenbatterien eine Lebensdauer von 10 bis 20 Jahren, wobei Lithium-Ionen-Batterien aufgrund ihrer Langlebigkeit am besten geeignet sind.

    Was kostet eine Sonnenbatterie?

    Die Kosten für eine Sonnenbatterie hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe der Batterie, der Art der Batterie und dem Installationsaufwand. Grundsätzlich gilt: Je größer und leistungsfähiger die Sonnenbatterie, desto höher sind die Kosten. In der Regel liegen die Kosten für eine Sonnenbatterie zwischen 3.000 und 10.000 Euro.

    Kann ich meine bestehende Photovoltaikanlage nachrüsten?

    Ja, in der Regel ist eine Nachrüstung einer Photovoltaikanlage mit einer Sonnenbatterie möglich. Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Sonnenbatterie mit der vorhandenen Photovoltaikanlage kompatibel ist.

    Kann ich mit einer Sonnenbatterie komplett autark sein?

    Eine komplette Autarkie ist in der Regel schwierig zu erreichen, da der Strombedarf eines Haushalts je nach Jahreszeit und Wetterbedingungen stark schwankt. Eine Sonnenbatterie kann jedoch dazu beitragen, den Eigenverbrauch zu erhöhen und somit unabhängiger von Stromlieferanten zu werden.

    Ist eine Sonnenbatterie umweltfreundlich?

    Ja, eine Sonnenbatterie ist umweltfreundlich, da sie dazu beitragen kann, den Verbrauch von fossilen Energieträgern zu reduzieren und somit den CO2-Ausstoß zu verringern.

    Carsten Steffen
    Autor: Carsten Steffen
    Carsten Steffen, Gründer von photovoltaik.sh, bringt sein tiefes Verständnis für Photovoltaik und seine Begeisterung für erneuerbare Energien ein, um Kunden in Schleswig-Holstein seit 2021 schneller und kostengünstiger zu ihrer eigenen Photovoltaikanlage zu verhelfen. Ermöglicht wird das Dank der Zusammenarbeit mit lokalen Solarteuren. Regelmäßige Schulungen runden unsere Expertise ab. Mit der Gründung von photovoltaik.sh sind wir Ihr vertrauenswürdigen Partner für alle, die ihren Stromverbrauch nachhaltig gestalten möchten.
    Beratung
    Anrufen