0431 97997010 info@photovoltaik.sh
Beratung. Planung. Projektierung. Aufbau.

Technik einer PV-Anlage: Die Funktionsweise erklärt

Eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage) wandelt Sonnenlicht durch Solarzellen in elektrische Energie um. Photonen regen Elektronen in den Zellen an, wodurch Strom entsteht. Dieser Gleichstrom wird per Wechselrichter in nutzbaren Wechselstrom umgewandelt. Die Anlage kann den Strom ins Netz einspeisen oder in Batterien speichern. Wesentliche Komponenten sind Solarmodule, Wechselrichter, Montagestrukturen, Verkabelung, Überwachungssysteme und Schutzvorrichtungen. PV-Anlagen fördern nachhaltige Energieproduktion, reduzieren CO2-Emissionen und verringern die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Eine Genehmigung ist zur Installation erforderlich.
Zum Inhalt springen

[formidable id=2]

In 1 Minute die Ersparnisse mit einer PV-Anlage berechnen (klicken)

    kWh
    Aktueller Strompreis: 0.00 €/kWh
    Ihre aktuellen Stromkosten pro Jahr ohne PV: 0.00 €
    Ihre neuen Stromkosten pro Jahr mit PV: 0.00 €
    Ihre Stromkosten nach 20 Jahren ohne PV: 0.00 €
    Ihre Stromkosten nach 20 Jahren mit PV: 0.00 €
    Hinweis: Dies ist eine Beispielrechnung die bis 5000 kWh optimiert ist.
    Jetzt unverbindliches Angebot erhalten


    Mit dem Absenden erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung einverstanden. Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter. Wir verwenden Ihre Daten nicht zu Werbezwecken in Form von Newslettern oder sonstigen Werbeformaten.

    REGIONAL. PERSÖNLICH. TYPISCH NORDDEUTSCH.

    Sie erhalten einen Anruf von uns innerhalb von 48 Stunden. Getreu unser Markenpersönlichkeit behandeln wir Ihr Anliegen von der ersten Minute an mit den altbewährten norddeutschen kaufmännischen Tugenden.
    Aus der Region, für die Region. Daher arbeiten wir nur mit regionalen Partnern und exklusiv für unsere Kunden in Schleswig-Holstein.

    Ihre Daten in guten Händen:
    - keine Weitergabe an Dritte
    - sichere Datenübertragung
    - Datenlöschung nach Art. 17 DSGVO

    Bester Solarbetrieb Schleswig-Holsteins

    Eine Photovoltaik (PV)-Anlage wandelt Sonnenlicht mithilfe von Solarzellen in elektrische Energie um. Dieser Prozess, bekannt als photovoltaischer Effekt, entsteht, wenn Photonen auf die Solarzellen treffen und die Elektronen darin anregen. Diese Bewegung der Elektronen erzeugt elektrische Energie.

    Die Solarzellen sind in Solarmodule integriert, die an verschiedenen Standorten montiert werden können. Der erzeugte Gleichstrom wird mittels eines Wechselrichters in Wechselstrom umgewandelt, um ihn nutzbar zu machen. Die erzeugte Energie kann entweder ins Stromnetz eingespeist oder in Batterien gespeichert werden. Eine PV-Anlage umfasst weitere Komponenten wie Montagestrukturen, Verkabelung, Überwachungssysteme und Schutzvorrichtungen, die eine nachhaltige und erneuerbare Energiegewinnung ermöglichen.

    Hauptkomponenten einer PV-Anlage

    Eine PV-Anlage besteht aus mehreren wesentlichen Komponenten:

    • Solarzellen: Diese bestehen meist aus Silizium und sind die wichtigsten Bestandteile der PV-Anlage. Sie fangen die Photonen des Sonnenlichts ein.
    • Solarmodule: Mehrere Solarzellen werden zu Solarmodulen zusammengeschaltet, die in der Regel auf Dächern oder speziellen Halterungen angebracht werden.
    • Wechselrichter: Dieser wandelt den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um, der für elektrische Haushaltsgeräte benötigt wird.
    • Netzeinspeisung oder Speicherung: Der erzeugte Strom kann entweder direkt ins öffentliche Stromnetz eingespeist oder in Batterien gespeichert und später genutzt werden.
    • Zähler und Überwachungssysteme: Ein spezieller Zähler misst die Menge an erzeugter und eingespeister Energie, während Überwachungssysteme die Leistung der PV-Anlage verfolgen.

    Die neun Komponenten einer PV-Anlage

    • PV-Module (Solarpaneele): Diese Paneelstrukturen enthalten Solarzellen, die Sonnenlicht absorbieren und elektrischen Strom produzieren.
    • Solarzellen: Die aus Silizium bestehenden Solarzellen sind die wichtigsten Bestandteile der PV-Module.
    • Wechselrichter: Wandelt den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um.
    • Montagestruktur: Das Gestell oder die Halterung, auf dem die PV-Module installiert sind.
    • Verkabelung und Anschlüsse: Verbinden die PV-Module mit dem Wechselrichter und anderen Komponenten der Anlage.
    • Batteriespeicher (optional): Speichert den Strom, um ihn bei Bedarf nutzen zu können.
    • Zähler und Überwachungssystem: Misst die erzeugte Strommenge und überwacht die Leistung der Anlage.
    • Sicherheits- und Schutzeinrichtungen: Schutzvorrichtungen, die die Anlage vor Überlastung oder Schäden schützen.
    • Stromnetzanschluss (falls zutreffend): Ermöglicht die Einspeisung überschüssigen Stroms ins öffentliche Netz.

    Der Generator von PV-Anlagen

    PV-Module dienen als Generatoren für die Stromerzeugung aus Sonnenlicht.

    • Solarzellen: Bestehen aus Silizium und sind in den PV-Modulen integriert.
    • Photovoltaischer Effekt: Die Photonen regen die Elektronen in den Solarzellen an, was zur Erzeugung von Gleichstrom führt.
    • Gleichstromproduktion: Die erzeugten Ströme werden in jedem Modul zusammengeführt.
    • Wechselrichter: Wandelt den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um.
    • Stromerzeugung: Der erzeugte Strom kann entweder für den Eigenverbrauch genutzt oder ins Stromnetz eingespeist werden.

    Must-haves und Nice-to-haves

    Must-haves (Unverzichtbares)

    • Notwendige Grundausstattung: Wesentliche Dinge oder Funktionen, die für ein Projekt, einen Kauf oder eine Aufgabe unbedingt erforderlich sind. Beispielsweise ein Motor und Räder bei einem Auto, fließendes Wasser bei der Wohnungssuche oder die grundlegenden Anforderungen des Kunden in einem Projekt.

    Nice-to-haves (Wünschenswertes)

    • Zusätzliche Annehmlichkeiten: Dinge oder Funktionen, die zwar nicht zwingend notwendig sind, aber das Produkt oder die Erfahrung verbessern können, wie ein eingebautes Navigationssystem bei einem Auto oder ein Balkon bei der Wohnungssuche.
    • Erweiterungen oder Verbesserungen: Zusätzliche Optionen oder Funktionen, die die Basisanforderungen erweitern und die Benutzerfreundlichkeit erhöhen können.
    • Luxusartikel: Artikel oder Funktionen, die als luxuriös gelten und den Preis oder Aufwand erhöhen, wie ein Premium-Gehäusematerial bei einem Smartphone.

    Fazit

    Eine PV-Anlage ist eine nachhaltige und effiziente Energiequelle, die Sonnenlicht in Strom umwandelt. Die Hauptkomponenten umfassen PV-Module, Wechselrichter, Montagestrukturen, Verkabelung, eventuell Batteriespeicher, Überwachungssysteme und Schutzvorrichtungen. Diese Technologie trägt zur Reduzierung der Umweltauswirkungen bei und fördert die Nachhaltigkeit, indem sie zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes und zur Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen beiträgt.

    Häufige Fragen zur Funktionsweise einer PV-Anlage

    Was ist eine PV-Anlage?

    Eine PV-Anlage ist eine Konstruktion, die mittels Sonnenlicht elektrischen Strom erzeugt. Sie beinhaltet viele Solarzellen, die zu einem Modul zusammengefasst sind. Diese Module können an den unterschiedlichsten Orten montiert werden.

    Wie funktioniert eine PV-Anlage?

    Die Photovoltaikzellen in den Solarmodulen absorbieren Photonen aus Sonnenlicht. Durch den sogenannten photovoltaischen Effekt entsteht Gleichstrom. Der erzeugte Gleichstrom kann mittels Wechselrichter in nutzbaren Wechselstrom transformiert werden, um ihn dem Stromnetz einzuspeisen.

    Welche Komponenten gehören zur PV-Anlage?

    PV-Anlagen beinhalten Solarmodule, Wechselrichter, Montagesystem, Verkabelung und Stromzähler. Bei netzgekoppelten Anlagen ist auch eine Verbindung zum Stromnetz erforderlich.

    Welche Arten von Solarmodulen gibt es?

    Die gebräuchlichsten Typen von Solarmodulen sind monokristalline, polykristalline und Dünnschichtmodule. Jeder Typ hat spezifische Vor- und Nachteile in Bezug auf Effizienz, Kosten und Platzbedarf.

    Wie viel Energie kann eine PV-Anlage erzeugen?

    Die Menge der erzeugten Energie hängt von der installierten Leistung, der geografischen Lage, der Ausrichtung, dem Neigungswinkel und den Wetterbedingungen ab. Wenn alle Faktoren optimal zusammenspielen, kann eine erhebliche Menge Energie erzeugt werden.

    Wozu dient der Wechselrichter und warum ist er wichtig?

    Der Wechselrichter wandelt den produzierten Gleichstrom in Wechselstrom um, damit er für haushaltsübliche Geräte verwendet werden kann.

    Kann eine PV-Anlage auch nachts Strom erzeugen?

    Nein, Photovoltaikanlagen erzeugen nur Strom, wenn sie Sonnenlicht ausgesetzt sind. In der Nacht sowie bei schlechten Wetterumständen wird nur wenig bis keine Energie produziert. Es ist jedoch möglich, die zuvor erzeugte Energie zu speichern oder ins Stromnetz einzuspeisen, um sie später abzurufen.

    Wie lange dauert die Amortisation einer PV-Anlage?

    Die Amortisationszeit hängt von Faktoren wie den Installationskosten, den staatlichen Förderungen, dem Strompreis und der Menge der erzeugten Energie ab. In der Regel liegt die Amortisationszeit zwischen 5 und 15 Jahren.

    Was sind die Umweltauswirkungen von PV-Anlagen?

    PV-Anlagen produzieren saubere Energie und tragen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen bei. Die Herstellung von Solarmodulen und anderen Komponenten hat jedoch auch Umweltauswirkungen. Insgesamt sind PV-Anlagen aber als umweltfreundliche Energiequellen einzustufen.

    Wird eine Genehmigung zur Installation einer PV-Anlage benötigt?

    Ja, eine Genehmigung ist notwendig, da Faktoren wie lokale Bauvorschriften, Umweltauflagen und Netzanschlussvorschriften eingehalten werden müssen.

    Carsten Steffen
    Autor: Carsten Steffen
    Carsten Steffen, Gründer von photovoltaik.sh, bringt sein tiefes Verständnis für Photovoltaik und seine Begeisterung für erneuerbare Energien ein, um Kunden in Schleswig-Holstein seit 2021 schneller und kostengünstiger zu ihrer eigenen Photovoltaikanlage zu verhelfen. Ermöglicht wird das Dank der Zusammenarbeit mit lokalen Solarteuren. Regelmäßige Schulungen runden unsere Expertise ab. Mit der Gründung von photovoltaik.sh sind wir Ihr vertrauenswürdigen Partner für alle, die ihren Stromverbrauch nachhaltig gestalten möchten.
    Beratung
    Anrufen