0431 97997010 info@photovoltaik.sh
Beratung. Planung. Projektierung. Aufbau.

Photovoltaikanlage finanzieren ohne Eigenkapital

[formidable id=2]

In 1 Minute die Ersparnisse mit einer PV-Anlage berechnen (klicken)

    kWh
    Aktueller Strompreis: 0.00 €/kWh
    Ihre aktuellen Stromkosten pro Jahr ohne PV: 0.00 €
    Ihre neuen Stromkosten pro Jahr mit PV: 0.00 €
    Ihre Stromkosten nach 20 Jahren ohne PV: 0.00 €
    Ihre Stromkosten nach 20 Jahren mit PV: 0.00 €
    Hinweis: Dies ist eine Beispielrechnung die bis 5000 kWh optimiert ist.
    Jetzt unverbindliches Angebot erhalten


    Mit dem Absenden erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung einverstanden. Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter. Wir verwenden Ihre Daten nicht zu Werbezwecken in Form von Newslettern oder sonstigen Werbeformaten.

    REGIONAL. PERSÖNLICH. TYPISCH NORDDEUTSCH.

    Sie erhalten einen Anruf von uns innerhalb von 48 Stunden. Getreu unser Markenpersönlichkeit behandeln wir Ihr Anliegen von der ersten Minute an mit den altbewährten norddeutschen kaufmännischen Tugenden.
    Aus der Region, für die Region. Daher arbeiten wir nur mit regionalen Partnern und exklusiv für unsere Kunden in Schleswig-Holstein.

    Ihre Daten in guten Händen:
    - keine Weitergabe an Dritte
    - sichere Datenübertragung
    - Datenlöschung nach Art. 17 DSGVO

    Bester Solarbetrieb Schleswig-Holsteins

    Photovoltaikanlagen sind eine großartige Investition in eine nachhaltige Zukunft und können dazu beitragen, Stromkosten zu senken. Doch nicht jeder hat die finanziellen Mittel, um eine Anlage aus eigener Tasche zu finanzieren. Zum Glück gibt es jedoch Optionen, um eine Photovoltaikanlage ohne Eigenkapital zu finanzieren. In diesem Artikel werden wir verschiedene Möglichkeiten durchgehen, wie man eine solche Finanzierung erreichen kann.

    Leasing als Option

    Eine Möglichkeit, eine Photovoltaikanlage ohne Eigenkapital zu finanzieren, ist das Leasen der Anlage. Bei dieser Option wird ein Vertrag unterzeichnet, bei dem ein Vermieter für die Anlage zuständig ist. Der Mieter zahlt monatliche Raten an den Vermieter, um die Anlage nutzen zu können. Der größte Vorteil dabei ist, dass es keine Vorauszahlung gibt und die monatlichen Raten in der Regel niedriger sind als bei anderen Finanzierungsoptionen.

    Pachtverträge

    Eine andere Option, um eine Photovoltaikanlage zu finanzieren, ist über Pachtverträge. Hier wird eine Drittfirma beauftragt, die Photovoltaikanlage zu installieren und zu betreiben, während der Hausbesitzer für die Einspeisung des produzierten Stroms bezahlt wird. Der Hausbesitzer kann durch den Verkauf des Stroms an die Drittfirma von niedrigeren Stromkosten profitieren und die Vorauszahlungen entfallen.

    Kredite ohne Eigenkapital

    Ein weiterer Weg, um eine Photovoltaikanlage zu finanzieren, ist über einen Kredit ohne Eigenkapital. Die Banken prüfen hierbei das Einkommen sowie die Kreditwürdigkeit, um die Zahlungsfähigkeit des Darlehensnehmers zu bewerten. Ein Vorteil bei dieser Option ist, dass die Anlage Ihnen alleine gehört, wenn der Kredit vollständig zurückgezahlt wurde.

    Gemeinschaftsprojekte

    Eine weitere Möglichkeit, eine Photovoltaikanlage ohne Eigenkapital zu finanzieren, ist durch Gemeinschaftsprojekte. Hierbei schließt man sich mit anderen Hausbesitzern zusammen und investiert gemeinsam in eine Photovoltaikanlage. Die Kosten werden aufgeteilt, die Anlage ist jedoch nicht in vollem Umfang im Besitz eines Einzelnen. Eine gute Möglichkeit für Menschen, die keine großen Investitionen tätigen wollen, aber dennoch umweltbewusst sind.

    Sonstige Finanzierungsmöglichkeiten

    Es gibt auch andere Finanzierungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Crowdfunding oder staatliche Förderungen. Crowdfunding ermöglicht es mehreren privaten Investoren, gemeinsam in eine Photovoltaikanlage zu investieren. Staatlich wird die Finanzierung mit Fördergeldern unterstützt, die zu einem niedrigeren Zinssatz zurückgezahlt werden können.

    Abschließende Anmerkungen zu photovoltaikanlage finanzieren ohne eigenkapital

    Eine Photovoltaikanlage kann nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch die Stromkosten senken. Doch selbst wenn keine finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, ist eine Finanzierung der Anlage dennoch möglich. Möglichkeiten wie das Leasing, Pachtverträge, Kredite, Gemeinschaftsprojekte und andere Finanzierungsmöglichkeiten bieten gute Alternativen zur Finanzierung der Anlage aus eigener Tasche.

    Häufige Fragen zu Photovoltaikanlage finanzieren ohne Eigenkapital

    Was ist das beste Finanzierungsmodell für eine Photovoltaikanlage ohne Eigenkapital?

    Das beste Finanzierungsmodell ist abhängig von Ihrer eigenen finanziellen Situation. Kredite, Leasing und Pachtverträge sind gute Optionen, die von vielen Menschen genutzt werden.

    Wie hoch sind die monatlichen Raten beim Leasing?

    Die monatlichen Raten beim Leasing sind von verschiedenen Faktoren abhängig, wie der Größe der Anlage, dem Standort und den Bedingungen des Vermieters. In der Regel sind die monatlichen Raten jedoch niedriger als bei anderen Finanzierungsoptionen.

    Wie hoch sind die Zinsen bei Krediten ohne Eigenkapital?

    Die Zinssätze bei Krediten ohne Eigenkapital variieren von Bank zu Bank und sind abhängig von verschiedenen Faktoren, wie der Laufzeit des Kredits und der Höhe des Darlehens. Es ist empfehlenswert, sich bei verschiedenen Banken über die Konditionen zu informieren.

    Wie hoch ist die Rendite einer Photovoltaikanlage?

    Die Rendite einer Photovoltaikanlage hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Größe der Anlage, dem Standort und dem individuellen Stromverbrauch. Eine Durchschnittsrendite von 6-9% ist jedoch realistisch.

    Kann ich eine Photovoltaikanlage auch als Mieter finanzieren?

    Ja, auch als Mieter haben Sie die Möglichkeit, eine Photovoltaikanlage durch Leasing zu finanzieren. Der Vermieter wird dann monatliche Raten für die Anlage verlangen, die in der Regel niedriger als Ihre monatlichen Stromkosten sind.

    Carsten Steffen
    Autor: Carsten Steffen
    Carsten Steffen, Gründer von photovoltaik.sh, bringt sein tiefes Verständnis für Photovoltaik und seine Begeisterung für erneuerbare Energien ein, um Kunden in Schleswig-Holstein seit 2021 schneller und kostengünstiger zu ihrer eigenen Photovoltaikanlage zu verhelfen. Ermöglicht wird das Dank der Zusammenarbeit mit lokalen Solarteuren. Regelmäßige Schulungen runden unsere Expertise ab. Mit der Gründung von photovoltaik.sh sind wir Ihr vertrauenswürdigen Partner für alle, die ihren Stromverbrauch nachhaltig gestalten möchten.

    Kennen Sie schon unsere kostenlosen Rechner?

    Nutzen Sie diese völlig unverbindlich und kostenfrei.

    Beratung
    Anrufen