0431 97997010 info@photovoltaik.sh
Beratung. Planung. Projektierung. Aufbau.

Die faszinierende Welt der bifazialen Solarmodule 

Bifaziale Solarmodule stellen eine fortschrittliche Technologie in der Solarindustrie dar, die aufgrund ihrer Fähigkeit, Sonnenlicht von beiden Seiten zu absorbieren, eine höhere Effizienz und Energieausbeute verspricht. Obwohl die Anfangskosten im Vergleich zu herkömmlichen monofazialen Modulen höher sein können, bieten die langfristigen Vorteile eine attraktive Investitionsmöglichkeit, insbesondere für Anwendungen, die eine maximale Energieerzeugung auf begrenztem Raum erfordern. Die Eignung für verschiedene Installationsoptionen wie Dächer, Fassaden und Freiflächenanlagen macht bifaziale Module zu einer vielseitigen Lösung für die steigenden Anforderungen an nachhaltige Energiekonzepte. Bei der Planung einer Solaranlage mit bifazialen Modulen ist eine sorgfältige Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten und eine fachgerechte Installation unerlässlich, um das volle Potenzial dieser innovativen Technologie ausschöpfen zu können.
Zum Inhalt springen

[formidable id=2]

In 1 Minute die Ersparnisse mit einer PV-Anlage berechnen (klicken)

    kWh
    Aktueller Strompreis: 0.00 €/kWh
    Ihre aktuellen Stromkosten pro Jahr ohne PV: 0.00 €
    Ihre neuen Stromkosten pro Jahr mit PV: 0.00 €
    Ihre Stromkosten nach 20 Jahren ohne PV: 0.00 €
    Ihre Stromkosten nach 20 Jahren mit PV: 0.00 €
    Hinweis: Dies ist eine Beispielrechnung die bis 5000 kWh optimiert ist.
    Jetzt unverbindliches Angebot erhalten


    Mit dem Absenden erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung einverstanden. Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter. Wir verwenden Ihre Daten nicht zu Werbezwecken in Form von Newslettern oder sonstigen Werbeformaten.

    REGIONAL. PERSÖNLICH. TYPISCH NORDDEUTSCH.

    Sie erhalten einen Anruf von uns innerhalb von 48 Stunden. Getreu unser Markenpersönlichkeit behandeln wir Ihr Anliegen von der ersten Minute an mit den altbewährten norddeutschen kaufmännischen Tugenden.
    Aus der Region, für die Region. Daher arbeiten wir nur mit regionalen Partnern und exklusiv für unsere Kunden in Schleswig-Holstein.

    Ihre Daten in guten Händen:
    - keine Weitergabe an Dritte
    - sichere Datenübertragung
    - Datenlöschung nach Art. 17 DSGVO

    Bester Solarbetrieb Schleswig-Holsteins

    Zusammenfassung:

    • Bifaziale Solarmodule nutzen die Vorder- und Rückseite, um Sonnenlicht in elektrische Energie umzuwandeln.
    • Sie bieten höhere Effizienz und Flexibilität als herkömmliche Module.
    • Dieser Artikel behandelt die Funktionsweise, Vorteile und Anwendungen bifazialer Module.

    Funktionsweise bifazialer Module

    Aufbau und Material

    Bifaziale Module unterscheiden sich von herkömmlichen Solarmodulen durch die Verwendung beider Seiten zum Einfangen von Sonnenlicht. Anstelle einer undurchsichtigen Rückseite besteht die Rückseite aus einem transparenten Material, wie zum Beispiel Glas.

    Die Zellen sind auf beiden Seiten des Moduls aktiv und in der Lage, Licht zu absorbieren und in elektrische Energie umzuwandeln.

    Lichtabsorption

    Die doppelte Lichtabsorption ist das Hauptmerkmal bifazialer Module. Diese können sowohl direktes Sonnenlicht als auch reflektiertes Licht von der Umgebung und der Modulrückseite nutzen. Dadurch erhöht sich die Lichtausbeute und somit die Energieerzeugung.

    Vorteile bifazialer Module

    Höhere Effizienz

    Bifaziale Module haben eine höhere Effizienz als herkömmliche Module, da sie Licht von beiden Seiten einfangen können. Diese zusätzliche Lichtabsorption führt zu einer Leistungssteigerung von bis zu 30% im Vergleich zu herkömmlichen Solarmodulen.

    Flexibilität und Anpassungsfähigkeit

    Durch ihre Fähigkeit, Licht von beiden Seiten zu absorbieren, sind bifaziale Module flexibler und anpassungsfähiger. Sie können in verschiedenen Anwendungen und Umgebungen eingesetzt werden, wie zum Beispiel auf Dächern, Fassaden oder auf Freiflächenanlagen.

    Anwendungen bifazialer Module

    Dachanlagen

    Bifaziale Module können auf Dächern installiert werden und nutzen das reflektierte Licht von der Dachfläche. Die Leistungssteigerung hängt von der Reflexionsfähigkeit des Dachmaterials und der Neigung des Moduls ab.

    Fassadenintegration

    Die Integration von bifazialen Modulen in Gebäudefassaden ermöglicht die Nutzung von vertikalen Flächen zur Energiegewinnung. Dabei profitieren sie von direktem und reflektiertem Licht, das von Gebäuden und anderen Strukturen in der Umgebung stammt.

    Freiflächenanlagen

    In Freiflächenanlagen können bifaziale Module auf Tracking-Systemen montiert werden, die sich der Sonne nachführen. Durch die doppelte Lichtabsorption können sie die Energiegewinnung steigern, insbesondere in Gebieten mit hohen Reflexionswerten, wie zum Beispiel in schneebedeckten Regionen.

    Vergleich von bifazialen und monofazialen Solarmodulen

    MerkmalBifaziale ModuleMonofaziale Module
    LichtabsorptionVorder- und RückseiteNur Vorderseite
    EffizienzBis zu 30% höherStandard
    FlexibilitätHöherGeringer
    AnwendungenDach, Fassade, FreiflächeMeist Dach, Freifläche
    Material (Rückseite)Transparent (z.B. Glas)Oft undurchsichtig

    Häufige Fragen zum Thema bifaziale Module

    Sind bifaziale Module teurer als herkömmliche Module?

    Bifaziale Module können aufgrund ihrer Konstruktion und Materialien etwas teurer sein als herkömmliche Module. Allerdings gleicht sich dieser Preisunterschied durch die höhere Effizienz und die zusätzliche Energieerzeugung im Laufe der Zeit aus.

    Wie lange halten bifaziale Module?

    Die Lebensdauer von bifazialen Modulen ist vergleichbar mit der von herkömmlichen Modulen. Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 25-30 Jahren, abhängig von der Qualität und Wartung der Anlage.

    Kann ich meine bestehende Solaranlage mit bifazialen Modulen erweitern?

    Ja, es ist möglich, eine bestehende Solaranlage mit bifazialen Modulen zu erweitern oder zu modernisieren. Hierbei sollten jedoch die Kompatibilität der Module und die Kapazität des Wechselrichters berücksichtigt werden.

    Wie viel zusätzliche Leistung kann ich von bifazialen Modulen erwarten?

    Die zusätzliche Leistung von bifazialen Modulen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Reflexionsgrad der Umgebung und der Neigung der Module. Im Allgemeinen kann eine Leistungssteigerung von bis zu 30% im Vergleich zu herkömmlichen Solarmodulen erwartet werden.

    Sind bifaziale Module für jedes Dach geeignet?

    Bifaziale Module sind für die meisten Dachtypen geeignet. Die Effizienzsteigerung hängt jedoch von der Reflexionsfähigkeit des Dachmaterials und der Modulneigung ab. Für maximale Leistung sollten die Module auf reflektierenden Materialien und in geeigneten Winkeln installiert werden.

    Carsten Steffen
    Autor: Carsten Steffen
    Carsten Steffen, Gründer von photovoltaik.sh, bringt sein tiefes Verständnis für Photovoltaik und seine Begeisterung für erneuerbare Energien ein, um Kunden in Schleswig-Holstein seit 2021 schneller und kostengünstiger zu ihrer eigenen Photovoltaikanlage zu verhelfen. Ermöglicht wird das Dank der Zusammenarbeit mit lokalen Solarteuren. Regelmäßige Schulungen runden unsere Expertise ab. Mit der Gründung von photovoltaik.sh sind wir Ihr vertrauenswürdigen Partner für alle, die ihren Stromverbrauch nachhaltig gestalten möchten.
    Beratung
    Anrufen