0431 97997010 info@photovoltaik.sh
Beratung. Planung. Projektierung. Aufbau.

Net Metering: Dein Weg zu grüner Energie und Einsparungen

Net-Metering ist ein Vergütungsmodell für Strom aus (meist) kleinen Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) oder kleinen Windkraftanlagen. Dabei wird nur die Differenz zwischen eingespeistem und bezogenem Strom verrechnet.
Zum Inhalt springen

[formidable id=2]

In 1 Minute die Ersparnisse mit einer PV-Anlage berechnen (klicken)

    kWh
    Aktueller Strompreis: 0.00 €/kWh
    Ihre aktuellen Stromkosten pro Jahr ohne PV: 0.00 €
    Ihre neuen Stromkosten pro Jahr mit PV: 0.00 €
    Ihre Stromkosten nach 20 Jahren ohne PV: 0.00 €
    Ihre Stromkosten nach 20 Jahren mit PV: 0.00 €
    Hinweis: Dies ist eine Beispielrechnung die bis 5000 kWh optimiert ist.
    Jetzt unverbindliches Angebot erhalten


    Mit dem Absenden erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung einverstanden. Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter. Wir verwenden Ihre Daten nicht zu Werbezwecken in Form von Newslettern oder sonstigen Werbeformaten.

    REGIONAL. PERSÖNLICH. TYPISCH NORDDEUTSCH.

    Sie erhalten einen Anruf von uns innerhalb von 48 Stunden. Getreu unser Markenpersönlichkeit behandeln wir Ihr Anliegen von der ersten Minute an mit den altbewährten norddeutschen kaufmännischen Tugenden.
    Aus der Region, für die Region. Daher arbeiten wir nur mit regionalen Partnern und exklusiv für unsere Kunden in Schleswig-Holstein.

    Ihre Daten in guten Händen:
    - keine Weitergabe an Dritte
    - sichere Datenübertragung
    - Datenlöschung nach Art. 17 DSGVO

    Bester Solarbetrieb Schleswig-Holsteins

    Zusammenfassung:

    • Net Metering ermöglicht es Ihnen, überschüssige Solarenergie ins Stromnetz einzuspeisen und Ihre Energiekosten zu senken.
    • Durch die Installation von Solarpanelen können Sie nicht nur umweltfreundlicher leben, sondern auch finanzielle Vorteile genießen.
    • Net Metering ist eine Win-Win-Situation für Verbraucher und die Umwelt, indem es die Nutzung erneuerbarer Energien fördert und gleichzeitig die Stromrechnungen reduziert.

    Was ist Net Metering?

    Net Metering ist ein System, das auf einem einfachen Prinzip basiert, aber seine Funktionsweise kann etwas komplexer sein. Im Wesentlichen ermöglicht Net Metering Solaranlagenbesitzern, ihren überschüssigen Strom, den ihre Solarpanels erzeugen, zurück ins Stromnetz einzuspeisen. Dies geschieht über einen speziellen Zähler, der sowohl den Energieverbrauch des Haushalts als auch die überschüssige Energie, die ins Netz eingespeist wird, erfasst. Wenn die Solaranlage mehr Strom erzeugt als der Haushalt verbraucht, wird der Überschuss in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Dieser Überschuss wird als Gutschrift auf der Stromrechnung des Hausbesitzers verbucht und kann genutzt werden, um den Stromverbrauch in Zeiten geringerer Sonneneinstrahlung auszugleichen, beispielsweise nachts oder an bewölkten Tagen. Der Zähler misst also sowohl den Strom, der vom Netz bezogen wird, als auch den Strom, der ins Netz eingespeist wird, und ermöglicht es den Energieversorgern, den Nettoverbrauch des Kunden zu berechnen. Das bedeutet, dass der Hausbesitzer nur für den Nettoverbrauch zahlt, also die Differenz zwischen dem verbrauchten Strom und dem eingespeisten Strom. Dadurch können Solaranlagenbesitzer nicht nur ihren eigenen Strom erzeugen und nutzen, sondern auch finanzielle Vorteile durch die Reduzierung ihrer Stromrechnungen erzielen, indem sie überschüssigen Strom verkaufen.

    Wie funktioniert Net Metering?

    Net Metering ist ein faszinierendes System, das auf einem Grundprinzip beruht, dessen Umsetzung jedoch einige interessante Nuancen aufweist. Zunächst wird durch die Installation einer Solaranlage auf einem Hausdach oder an einem anderen geeigneten Ort Solarenergie in Form von Gleichstrom erzeugt. Dieser von der Solaranlage erzeugte Gleichstrom muss in Wechselstrom umgewandelt werden, um im Haus genutzt werden zu können. Ein Wechselrichter übernimmt diese Aufgabe und wandelt den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um, der mit dem Stromnetz kompatibel ist und in das elektrische System des Hauses eingespeist werden kann.

    Sobald die Solarenergie in Wechselstrom umgewandelt wurde, kann sie entweder direkt im Haus verbraucht oder in das Stromnetz eingespeist werden, wenn der aktuelle Energiebedarf des Hauses gedeckt ist. In Zeiten, in denen die Solaranlage mehr Energie erzeugt als das Haus verbraucht, wird der überschüssige Strom über den Net Metering Zähler erfasst. Dieser spezielle Zähler misst sowohl den importierten als auch den exportierten Strom und speichert die Differenz.

    Der Clou dabei ist, dass dem Hausbesitzer der Nettoverbrauch in Rechnung gestellt wird, also die Differenz zwischen dem aus dem Netz bezogenen Strom und dem ins Netz eingespeisten Überschussstrom. Produziert die Solaranlage beispielsweise an einem sonnigen Tag mehr Strom als das Haus verbraucht, wird der Überschuss ins Netz eingespeist und dem Hausbesitzer auf der Stromrechnung gutgeschrieben. Dieses Guthaben kann dann genutzt werden, um den Stromverbrauch zu decken, wenn die Solaranlage nicht genügend Energie erzeugt, wie z.B. nachts oder an bewölkten Tagen.

    Welche Vorteile bietet Net Metering?

    Net Metering bietet eine Reihe von Vorteilen, die sowohl für den einzelnen Verbraucher als auch für die Gesellschaft als Ganzes von Bedeutung sind. Zunächst ermöglicht Net Metering den Verbrauchern, ihre Energiekosten erheblich zu senken. Indem sie ihre eigene Solarenergie erzeugen und nutzen können, verringern sie ihre Abhängigkeit von traditionellen Energieversorgern und den Preisschwankungen auf dem Energiemarkt. Diese Kostenersparnis kann im Laufe der Zeit erheblich sein und stellt eine attraktive Investition in langfristige finanzielle Stabilität dar. Darüber hinaus leistet Net Metering einen aktiven Beitrag zum Ausbau erneuerbarer Energien und unterstützt die Energiewende. Durch die Förderung der Solarstromerzeugung auf individueller Ebene wird die Nachfrage nach fossilen Brennstoffen reduziert, was wiederum zur Verringerung der Treibhausgasemissionen und zur Bekämpfung des Klimawandels beiträgt. Darüber hinaus stärkt Net Metering die Energiesicherheit und die lokale Wirtschaft, indem es die regionale Erzeugung und Nutzung sauberer Energie fördert und Arbeitsplätze im Bereich der erneuerbaren Energien schafft. Auf gesellschaftlicher Ebene trägt Net Metering somit zu einer nachhaltigeren und widerstandsfähigeren Energieinfrastruktur bei, die langfristig sowohl ökologische als auch wirtschaftliche Vorteile bietet.

    Vorteile von Net MeteringNachteile von Net Metering
    Senkung der EnergierechnungenAnfangsinvestition für die Installation von Solaranlagen
    Beitrag zur Reduzierung der CO2-EmissionenAbhängigkeit von der Sonneneinstrahlung für maximale Einsparungen
    Flexibilität bei der Nutzung erneuerbarer EnergienMögliche regulatorische Änderungen und Unsicherheiten

    Häufige Fragen zu Net Metering

    Was passiert mit meinem Überschuss an Solarenergie?

    Der Überschuss wird ins Stromnetz eingespeist und als Gutschrift auf Ihrer Stromrechnung vermerkt.

    Muss ich spezielle Zähler oder Ausrüstung für Net Metering installieren?

    Ja, Sie benötigen einen speziellen bidirektionalen Zähler, der sowohl den Verbrauch als auch die Einspeisung von Energie messen kann.

    Welche Arten von Solarenergieanlagen sind für Net Metering geeignet?

    Net Metering ist in der Regel für Solarenergieanlagen auf Wohngebäuden und kleinen Gewerbebetrieben geeignet.

    Wie wird der Überschussstrom vergütet?

    Die Vergütung variiert je nach Region, entweder zum Marktpreis oder festgelegter Tarif.

    Gibt es Größenbeschränkungen für meine Solaranlage?

    Die Beschränkungen variieren je nach Region und Netzkapazität.

    Carsten Steffen
    Autor: Carsten Steffen
    Carsten Steffen, Gründer von photovoltaik.sh, bringt sein tiefes Verständnis für Photovoltaik und seine Begeisterung für erneuerbare Energien ein, um Kunden in Schleswig-Holstein seit 2021 schneller und kostengünstiger zu ihrer eigenen Photovoltaikanlage zu verhelfen. Ermöglicht wird das Dank der Zusammenarbeit mit lokalen Solarteuren. Regelmäßige Schulungen runden unsere Expertise ab. Mit der Gründung von photovoltaik.sh sind wir Ihr vertrauenswürdigen Partner für alle, die ihren Stromverbrauch nachhaltig gestalten möchten.

    Kennen Sie schon unsere kostenlosen Rechner?

    Nutzen Sie diese völlig unverbindlich und kostenfrei.

    Beratung
    Anrufen